Ferienhäuser
Ferienhäuser
  • Eine Ferienhaus-Siedlung auf der Insel Rügen. (Archivfoto)
  • Foto: dpa

Aufmerksame Postbotin verhindert Hausbrand auf Urlaubsinsel im Norden

Eine aufmerksame Postbotin hat am Freitag einen Ferienhaus-Brand auf der Insel Rügen verhindert. Sie habe am Nachmittag eine starke Rauchentwicklung in einem Haus im Zirkower Ortsteil Schmacht gemeldet, teilte die Polizei am Abend mit.

Als Feuerwehr und Polizei eintrafen, stellte sich heraus: Der 45-jährige Eigentümer des Ferienhauses hatte im Kamin ein Feuer entzündet. Er verschloss die Feuerstelle mit einer Glastür und stellte auf dem Kaminsims vor der Glasscheibe Brennholz zum Trocknen auf. Dann ging er in sein angrenzendes Wohnhaus und schlief dort ein.

Postbotin verhindert Brand mit Notruf

Durch die Hitze des Kamins sei es bei dem zu trocknenden Feuerholz zu einer massiven Rauchentwicklung gekommen, hieß es. Der Rauch habe sich in der gesamten Ferienwohnung ausgebreitet.

Das könnte Sie auch interessieren: In der Ostsee: Was Forscher auf der gefährlichsten Insel Deutschlands machen

„Nur durch den rechtzeitigen Notruf der Postbotin ist es zu keinem Brandausbruch gekommen”, hieß es weiter. Verletzt wurde niemand. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp