• Foto: Polizeiinspektion Stade

Randale-Tour durch Buxtehude: 30 Autos demoliert, Bushaltestellen zerstört

Buxtehude –

Der Schaden geht in die Zehntausende! In der Nacht zu Sonnabend sind in Buxtehude rund 30 Autos demoliert worden. Bei der Randale-Tour ging aber noch mehr zu Bruch. 

Die Zerstörungsrunde ging durch ganz Buxtehude. Bei den Autos wurden Fensterscheiben eingeschlagen oder der Lack zerkratzt. Bei zwei Bushaltestellen wurden sämtliche Scheiben zerstört und bei der Integrativen Gesamtschule zwei Fenster beschädigt. 

Bushaltestelle in Buxtehude zerstört

Diese Bushaltestelle wurde beschädigt. 

Foto:

Polizeiinspektion Stade

Die Polizeiinspektion Stade meldet, dass außerdem mehrere Mülltonnen in Brand gesetzt wurden, wodurch ein Auto und ein Carport ebenfalls zerstört wurden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und weiteren Geschädigten. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnnummer (04161) 647115 zu melden. (paul)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp