• Foto: Polizeiinspektion Ludwigslust

Pistolen und Gewehre: Riesiges Waffenlager bei Kriminellen gefunden

Parchim –

Kriminelle sind schlimm genug, Kriminelle mit einem ganzen Lager voll Waffen machen richtig Angst! Die Polizei Parchim hat jetzt einen Haufen Gewehre, Pistolen und Säbel bei drei Männern gefunden.  

Die Polizei hat am Freitagmorgen in einem Wohnhaus in Parchim mehrere Waffen entdeckt – bis zu 20 Waffen und Waffenteile fanden die Beamten in einem separaten Raum der Wohnung. Darunter mehrere Gewehre, von denen bereits bei der ersten Untersuchung mindestens eines Schuss-fähig sein soll.

Parchim: Waffenlager und Weltkriegs-Devotionalen gefunden

Bei den gefundenen Waffen handelt es sich offenbar vielfach um Schreckschuss- und Luftdruckwaffen. Zudem wurden mehrere korrodierte Waffenteile entdeckt, die aus Kriegszeiten stammen dürften.

Das könnte Sie auch interessieren: Rostock: Auto kracht in Findling und überschlägt sich

Doch damit nicht genug: Die Polizei entdeckte ebenfalls zahlreiche Devotionalien, unter anderem aus Wehrmachts-Zeiten stammen.

Spezial-Kommando im Einsatz – Waffen beschlagnahmt

Der Fund und speziell die Waffen wurden beschlagnahmt und werden nun kriminaltechnisch untersucht. Im Zuge der beiden Durchsuchungen kam auch das Spezial-Einsatzkommando des LKA M-V zum Einsatz.

Alle drei Beschuldigten sind wegen verschiedener Delikte – Betrug, Raub, Sachbeschädigung und Diebstahl – der Polizei bereits bekannt.

Kriminelle in Parchim: Ermittlung wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz

Gegen die beiden 32 und 43 Jahre alten Bewohner der Wohnung wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Die beiden Beschuldigten sowie ein weiterer 42-jähriger Mann waren im Zuge von Ermittlungen in den Fokus der Kriminalpolizei geraten.

In der Wohnung des 42-jährigen Parchimers, die ebenfalls am Freitagmorgen durchsucht wurde, sind keine Waffen gefunden worden. (vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp