• Foto: picture alliance/dpa

Pause von der Pause: Von wegen Sabbatjahr: Rapper kehrt zurück auf die große Bühne

Rostock –

Zwölf Alben in zehn Jahren: Der Rostocker Rapper Marteria hat es musikalisch ordentlich krachen lassen, bis er Ende vergangenen Jahres ein Sabbatjahr für 2020 ankündigte. Doch nun macht er Pause von der Pause – für ein besonderes Projekt.

In den vergangenen Tagen postete Marteria auf seiner Instagram-Seite 21 rätselhafte Bilder, die für sich selbst stehend keinen Sinn zu ergeben schienen. Doch nachdem das letzte Bild gepostet war, ergab die mysteriöse Reihenfolge Sinn: die Bilder teaserten das Kollektionsrelease von „Back2Green“ an.

Das könnte Sie auch interessieren: Crash auf der A1 – Schlimmer Unfall mit Polizeiauto: Warum lösten die Airbags nicht aus?

Rostock: Rapper Marteria zurück auf der Bühne

Die damit verbundene frohe Botschaft verkündete er seinen Fans unter dem letzten Bild: „Ich unterbreche meine Auszeit kurz für einen besonderen Tag“ – denn am 21. Februar bringt der Rapper nicht nur mit der Green Gang Berlin die nachhaltige Fashion-Kollektion „Back2Green“ aus recyceltem Polyester und Bio-Baumwolle heraus: zusätzlich soll es auch noch Live-Shows geben.

Neben der Präsentation der Fair-Fashion-Kollektion wird auch die Premiere des Films „Back2Green“ gefeiert: Marten Laciny, wie Marteria mit bürgerlichem Namen heißt, wird gleich zweimal auftreten: als Marteria und als sein Alter-Ego Marsimoto. Doch auch andere Künstler werden auf der Bühne im Berliner Club „Anomalie“ stehen. (vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp