• Im Norden: Ein Rennradfahrer wurde ohne erkennbares Motiv von einem Autofahrer brutal angegriffen. 
  • Foto: picture alliance/dpa

Ohne Vorwarnung: Autofahrer greift Rennradfahrer mit Schlagstock an

Grafschaft Bentheim –

Am Freitagnachmittag wurde in der niedersächsischen Ortschaft Getelo ein Rennradfahrer angegriffen. Scheinbar ohne Vorwarnung und ohne erkennbares Motiv schlug ein Autofahrer mit einem Schlagstock zu – und flüchtete unerkannt.

Bei dem Angriff wurde das 49-jährige Opfer leicht am Arm verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde der Radfahrer von einem jungen Mann aus einem Auto heraus angesprochen, nachdem er die Fahrbahn gewechselt hatte. 

Mit dem Schlagstock: Autofahrer geht auf Radfahrer los

Der Autofahrer stoppte den Fahrradfahrer anschließend und schlug den 49-Jährigen mit einem Schlagstock. Danach flüchtete er unerkannt. Die beiden Beteiligten sollen vor der Attacke in keinem Verhältnis zueinander gestanden haben, heißt es. 

Das könnte Sie auch interessieren: Sicherheit – Radfahrer haben keine Knautschzone

Nähere Angaben zum genauen Hergang und zu einem mutmaßlichen Motiv machte die Polizei zunächst nicht. (se/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp