fcb39f496b571591e875693970b49573_die-feuerwehr-loescht-den-brand-in-dem-wohnhaus
  • Foto: Feuerwehr Zeven

Verheerender Brand im Norden: Heizpilz-Gasflasche löst Feuer aus

Zeven –

Der gemütliche Herbstabend auf der Terrasse eines Hauses endete für die Bewohner in Zeven (Landkreis Rotenburg Wümme) im Desaster. Beim Wechsel der Gasflasche für den Heizpilz gab es eine Stichflamme – mit verheerenden Folgen.

Wie die MOPO erfuhr, passierte das Unglück in der Nacht zu Sonntag gegen 0.30 Uhr auf der Terrasse eines Wohnhauses. Als der Besitzer die Gasflasche am Heizpilz wechseln wollte, gab es eine Stichflamme, die das Mobiliar der Terrasse in Brand setzte.

Flammen fressen sich bis in den Giebel des Hauses

Von hier aus fraßen sich die Flammen über die Überdachung bis in den Giebel des Hauses. Durch geborstene Fensterscheiben wurden auch einige Wohnräume zerstört. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und löschte das Feuer. Dennoch entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei ermittelt. Nicht das erste Unglück dieser Art. Auch in Hamburg kam es durch einen Heizpilz zu einem Brand

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp