Unfall Winsen (Luhe)
Unfall Winsen (Luhe)
  • Eines der am Unfall beteiligten Autos nach dem Crash in WInsen (Luhe).
  • Foto: JOTO

Stauende übersehen: Sechs Verletzte nach Auffahrunfall in Winsen (Luhe)

Weil ein Autofahrer ein Stauende übersah, kam es zu einem folgenschweren Auffahrunfall in Winsen (Luhe): Bilanz: sechs Verletzte und ein hoher Sachschaden.

Gegen 17 Uhr hatte ein Autofahrer in Fahrtrichtung Winsen (Luhe) am Dienstag auf der L 217 kurz vor dem Kreisverkehr ein Stauende übersehen. Warum, ist noch unklar. Sein Fahrzeug fuhr auf einen anderen PKW auf und schob diesen gegen ein drittes Auto. Durch den starken Aufprall wurde das Auto des Verursachers entgegen der Fahrtrichtung geschleudert und traf im Gegenverkehr ein weiteres Auto. 

Sechs Verletzte nach Unfall in Winsen (Luhe)

Dabei wurden sechs Personen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gefahren. Nach ersten Schätzungen belief sich der Sachschaden über mehrere 10.000 Euro, die L 217 blieb für etwa drei Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei zu dem Unfall laufen derzeit. (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp