Die Kutsche hängt nach dem Unfall halb über der Leitplanke
  • Die Kutsche landete halb über der Leitplanke. Die fünf Insassen wurden verletzt.
  • Foto: Polizei Stade

Pferdekutsche überschlägt sich – mehrere Verletzte nahe Hamburg

Dramatischer Unfall im Landkreis Stade (Niedersachsen) nahe Hamburg: Dort war zwischen Dollern und Agathenburg ein Kutscher mit vier Fahrgästen unterwegs, als die Kutsche plötzlich außer Kontrolle geriet und sich überschlug. Mehrere Insassen wurden verletzt.

Es geschah am Freitagmittag gegen kurz nach 12 Uhr. Der 75-jährige Kutscher aus Agathenburg und seine vier Fahrgäste waren gerade auf dem Wirtschaftsweg zwischen Dollern und Agathenburg unterwegs, als es zu dem folgenschweren Unfall kam.

Das könnte Sie auch interessieren: Pferd geht durch – fünf Verletzte bei Kutschen-Unfall

Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet die Kutsche außer Kontrolle und die beiden aufgeschreckten Pferde konnten von dem erfahrenen Kutscher nicht beruhigt werden. Wie die Polizei mitteilte, überschlug sich das Gespann und brach auseinander.

Nahe Hamburg: Kutsche überschlägt sich – mehrere Verletzte

Zwei diensthabenden Notärzte aus Stade und Buxtehude sowie zwei leitenden Notärzte des Landkreises und sechs Rettungswagen eilten sofort zum Einsatzort. Von den fünf Insassen wurden drei leicht und zwei schwer verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Kutsche überschlug sich und brach auseinander.
Die Kutsche überschlug sich bei dem Unfall und brach auseinander.

Dem Kutscher gelang es, die Pferde wieder einzufangen. Sie wurden später zurück in ihren Stall gebracht.


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 64 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps für’s Wochenende, jede Menge Rätsel und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


Um die Umstände des Unfalls durch ein Unfallgutachten aufzuklären, stellte die Polizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Stade den Pferdewagen sicher. (jek)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp