Polizei
  • Polizisten bei einer Festnahme (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Nach Saufgelage: Mann sticht mit Brotmesser auf Kollegen ein

Streit unter Arbeitskollegen in Gartow (Lüchow-Dannenberg). Dabei wurde in der Nacht zu Sonntag ein Mann mit einem Brotmesser schwer verletzt. Auch der Täter musste versorgt werden – er wurde festgenommen.

Laut dem Polizeibericht ereignete sich die Tat in einer Wohnung, in der mehrere Arbeiter aus dem Baugewerbe untergebracht sind. Es sei wohl Alkohol geflossen und ein bestehender Streit zwischen zwei 41-Jährigen dann erneut eskaliert – es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Mann bei Streit mit Brotmesser schwer verletzt

Einer der Männer ergriff im Verlauf ein Brotmesser und verletzte damit seinen Kontrahenten im Brustbereich schwer. Das Opfer musste vom Notarzt versorgt werden und kam in eine Klinik.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Lebensgefahr besteht laut Polizei aber nicht. Der Täter verletzte sich ebenfalls leicht. Er wurde noch vor Ort festgenommen und soll am Montag einen Haftrichter zugeführt werden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp