• Die 17-Jährige kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Dort verstarb es am Tag darauf. (Symbolbild)
  • Foto: dpa

Moped-Fahrerin fährt in Schaufenster und stirbt

Grausamer Unfall in Lüchow-Dannenberg (Niedersachsen): Hier kam eine junge Moped-Fahrerin am Mittwochnachmittag von der Straße ab und krachte in das Schaufenster eines Einrichtungshauses. Sie erlag am Donnerstag ihren schweren Verletzungen in einer Hamburger Klinik.

Die 17-Jährige war nach Polizeiangaben gegen 16.45 Uhr mit ihrem Schwalbe-Moped auf der Tarmitzer Straße unterwegs. In einer Kurve zur Bergstraße soll sie wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Zweirad verloren haben. Sie krachte gegen den Bordstein und wurde dann in das Schaufenster eines Einrichtungshauses geschleudert.

Mit Moped ins Schaufenster: 17-Jährige verstirbt nach Unfall im Norden

Das Mädchen trug schwerste Verletzungen davon. Ein angerückter Notarzt versorgte das Unfallopfer. Danach wurde es mit einem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik geflogen. Dort kämpften die Ärzte lange um ihr Leben. Vergeblich – wie die Polizei bekannt gab, verstarb die 17-Jährige dort am Donnerstag.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp