x
x
x
Feuerwehr (Symbolbild).
  • Wegen des Brands mussten alle Bewohner das Mehrfamilienhaus fluchtartig verlassen. (Symbolbild)
  • Foto: dpa

Mann warnt Hausbewohner vor Feuer – und wird selbst verletzt

Ein Mann hat bei einem Wohnungsbrand andere Bewohnerinnen und Bewohner gewarnt und konnte so wahrscheinlich Schlimmeres verhindern. Er selbst wurde dabei verletzt.

Am Samstagabend kam es gegen 22 Uhr in Friesoythe im niedersächsischen Kreis Cloppenburg aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Wohnungsbrand.

Mann warnt Bewohner vor Wohnungsbrand

Ein Mann habe das Feuer bemerkt und die übrigen Hausbewohner gewarnt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Er erlitt eine Rauchvergiftung und kam ins Krankenhaus, die Nachbarn blieben unverletzt.


Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Die Ursache des Brandes ist noch unklar, die betroffene Wohnung wurde von dem Feuer vollständig zerstört. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp