x
x
x
Im Norden: Radfahrer verleirt bei Sturz Zäne – Plizei sammelt sie ein
  • Bei dem Sturz verlor der betrunkene Radfahrer viele seiner Zähne. (Symblfoto)
  • Foto: dpa

Im Norden: Radfahrer (17) nach Sturz verletzt – Polizei sammelt seine Zähne ein

Ungewöhnlicher Einsatz für Polizisten in Bendesdorf (Landkreis Harburg): Den Beamten wurde am frühen Sonntagmorgen ein Fahrrad gemeldet, das auf der Straße lag. Am Einsatzort angekommen, entdeckten sie auch den dazugehörigen Radfahrer.

Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beamten gegen 4.30 Uhr zum Kreuzungsbereich Hinter dem Holze Ecke Bardal gerufen, wo ein Fahrrad auf der Straße lag. Kurz nach dem Eintreffen entdeckten die Polizisten einen verletzten Radfahrer (17).

Radfahrer hatte ordentlich Promille

Der Teenager hatte sich bei dem Sturz mehrere Zähne ausgeschlagen. Während das Unfallopfer von Sanitätern versorgt wurde, sammelten die Polizisten die verlorenen Zähne ein und übergaben sie den Helfern. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest bei dem Jugendlichen ergab 1,77 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp