x
x
x
Hier stand bis vor wenigen Tagen noch die E-Ladesäule. Nun ist sie weg.
  • Hier stand bis vor wenigen Tagen noch die E-Ladesäule. Nun ist sie weg.
  • Foto: Olaf Wunder

paid„Höchst ärgerlich“: Schräge Ladesäulen-Posse vor den Toren Hamburgs

Immer mehr E-Autos, aber nicht genug Lademöglichkeiten: Was deutschlandweit ein Problem ist, zeigt sich auch bei uns im Norden. In einer Kleinstadt vor den Toren Hamburgs gab es bislang genau eine Ladesäule – und auch die ist jetzt verschwunden. Abgebaut wurde sie aus heiterem Himmel, ohne Ankündigung – selbst den Bürgermeister hat das kalt erwischt. Was hat es mit der schrägen Aktion auf sich?

Fast nichts deutet mehr darauf hin, dass hier, auf einem Supermarktparkplatz, mal eine Lademöglichkeit für zwei E-Autos bestand. Über Nacht ist die zugehörige Säule verschwunden. Abgebaut hat sie der Betreiber selbst – obwohl er einen gültigen Vertrag mit der Stadt hat! Der Bürgermeister regt sich im Gespräch mit der MOPO fürchterlich auf: : „Ich bin echt sauer. Wir haben jetzt keine Lademöglichkeiten mehr hier im Ort. Das ist alles höchst ärgerlich.“