x
x
x
Ein Polizist nimmt einen Mann fest (Symbolbild).
  • Ein Polizist nimmt einen Mann fest (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance / Frank May

Radfahrer überfahren – Lkw-Fahrer in U-Haft

Am Mittwoch ist in Osnabrück bei einem Verkehrsunfall ein Radfahrer tödlich verunglückt. Ein Lastwagenfahrer hatte den 62-Jährigen an einer Straßeneinmündung übersehen. Jetzt wurde Haftbefehl gegen den 43-jährigen Lkw-Fahrer erlassen.

Der 62-jährige Radfahrer aus dem benachbarten Wallenhorst starb laut Polizei, als er an einer Straßeneinmündung von dem Lastwagen erfasst wurde, der rechts abbiegen wollte. Der 62-Jährige sei noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlegen.

Osnabrück: Haftbefehl gegen Lkw-Fahrer nach tödlichem Unfall

Der Lastwagenfahrer ohne festen Wohnsitz in Deutschland kam am Donnerstag in Untersuchungshaft. Zur Sicherung der Hauptverhandlung habe der zuständige Richter einen Haftbefehl erlassen, teilte die Polizei mit.

Das könnte Sie auch interessieren: Vermeintlicher Bär am Straßenrand sorgt für Aufregung im Norden

Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft Osnabrück sollten nun zügig vorangetrieben werden, sodass innerhalb der nächsten sieben Tage eine Antragsschrift im beschleunigten Verfahren vorgelegt werden könne, hieß es. (jek/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp