x
x
x
Ein Polizeiwagen im Einsatz (Symbolfoto).
  • Ein Polizeiwagen im Einsatz (Symbolfoto).
  • Foto: dpa

Platzverweis nach Pöbelei – da tritt Frau aus Wut Polizisten ins Gesicht!

Eine Frau pöbelte Passanten vor einem Restaurant in Osnabrück an. Sie erhielt daraufhin einen Platzverweis von der Polizei. Kurze Zeit später kam die Frau zurück – und trat zu.

Ein 32 Jahre alter Polizist ist bei einem Einsatz von einer Frau mehrfach ins Gesicht getreten worden. Die 28-Jährige trat den Beamten laut Polizei am Freitagabend in Osnabrück mehrfach mit einem Schuh.

Osnabrück: 28-jährige Frau tritt Polizist mehrfach ins Gesicht

Die Frau ging Passanten vor einem Restaurant verbal an, sie erhielt von der Polizei daraufhin einen Platzverweis. Kurze Zeit später kam sie zurück und setzte ihre Störungen fort. Um den Platzverweis durchzusetzen, sollte die Frau von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Party in Hamburger Club: Genervte Anwohner rufen Polizei – dann eskaliert es

Hierbei leistete sie nach den Angaben Widerstand und trat dem Polizisten mit dem Schuh mehrfach ins Gesicht. Der Polizist wurde dabei leicht verletzt. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp