Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der A24 bei Schwerin schwer verletzt worden (Symbolfoto).
  • Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der A24 bei Schwerin schwer verletzt worden (Symbolfoto).
  • Foto: dpa

Fehlender Blinker: Fünf Verletzte bei Überhol-Unfall auf der A7

Bei einem Verkehrsunfall auf der A7 bei Göttingen (Niedersachsen) sind am Samstagabend fünf Menschen verletzt worden. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Ursache für den Unfall sei ein Fehler beim Überholen gewesen.

„Einer der Fahrer hat beim Wechseln der Fahrspur den Blinker nicht betätigt“, so ein Polizeisprecher. Zwei Autos und ein Kleintransporter seien in der Folge miteinander kollidiert, bei zwei Fahrzeugen sei ein Totalschaden durch den Unfall entstanden. „Der Sachschaden konnte auf mindestens 65.000 Euro beziffert werden.“

Göttingen: Fünf Verletzte bei Überhol-Unfall auf der A7

Die fünf Verletzten kamen in Krankenhäuser, in Lebensgefahr schwebe laut Polizei keiner. Die A7 war zwischen den Anschlussstellen Göttingen-Nord und Nörten-Hardenberg in Fahrtrichtung Norden für drei Stunden gesperrt. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp