Weihnachtsbäume
  • Prachtexemplare wie diese Weihnachtsbäume gibt es dieses Jahr im Norden zu kaufen.
  • Foto: picture alliance/dpa | Swen Pförtner

Experten sicher: Im Norden gibt‘s die schönsten Weihnachtsbäume

Mit Kugeln, Strohsternen oder Lametta – geschmückt ist jeder Weihnachtsbaum ein Unikat. Doch vor dem Schmücken muss erstmal der richtige Baum gefunden werden. In Niedersachsen dürfte die Suche nicht so schwer werden. 

Etwas teurer, dafür umso schöner: Niedersachsen kann sich dieses Jahr auf qualitativ hochwertige Weihnachtsbäume freuen. Diese Einschätzung kommt vom Verband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger Niedersachsen, Hamburg und Bremen. 

Gutes Jahr für Weihnachtsbäume im Norden

„Das Jahr 2021 war seit langem mal wieder ein gutes Jahr für die Weihnachtsbäume in Niedersachsen und in Deutschland“, sagte Benedikt Schneebecke, Vorstandsmitglied des Verbands. Die vergangenen Jahre seien sehr trocken gewesen, was das Wachstum behindert habe. Der Mix aus Sonne und Regen in diesem Jahr habe den Bäumen gutgetan. 


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 72 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps für’s Wochenende, eine große Rätsel-Beilage und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


„Die Qualität ist außerordentlich gut“, sagte Bernd Oelkers, Vorsitzender des Verbands. Die Preise für die Bäume seien etwa um drei Euro im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Dies liege an der Corona-Pandemie und an den steigenden Energiepreisen. So bezahlt man nach Angaben des Verbands für eine Nordmanntanne, die einen Meter groß ist, je nach Verkaufsstandort zwischen 21 und 27 Euro pro laufenden Meter. 

Das könnte Sie auch interessieren: Paketboom zu Weihnachten – DHL startet in die heiße Phase

Und noch eine gute Nachricht gibt es: Niemand müsse wegen der Corona-Pandemie auf einen Weihnachtsbaum verzichten. Alle Betriebe arbeiteten beim Verkauf unter strengen Hygieneauflagen, hieß es. (mp/dpa) 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp