x
x
x
Nahe Hamburg: Mann bei Unfall lebensgefährlich verletzt
  • Durch die Wucht des Aufprall wurde der Motorblock aus dem Auto gerissen.
  • Foto: Polizei Stade

Erst gegen Baum dann gegen Mast – junger Autofahrer in Lebensgefahr

Ein 19-jähriger ist am Samstagabend bei einem Unfall in Hammah (Kreis) Stade lebensgefährlich verletzt worden. Der Teenager war mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und erst gegen einen Baum und dann gegen einen Laternenmast gekracht.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 21.10 Uhr in der Bahnhofstraße. Hier war der 19-Jährige mit seinem Audi in Richtung Groß Sternberg unterwegs. In einer Linkskurse sei das Fahrzeug dann aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen.

Motorblock bei Aufprall herausgerissen

Der Wagen sei laut eines Sprechers zunächst frontal gegen ein Baum gekracht und dann gegen eine Laterne. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock herausgerissen. Ein Notarzt versorgte den Schwerstverletzten. Danach kam er in eine Klinik. Laut Polizei besteht Lebensgefahr.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp