x
x
x
Polizei und Rettungsdienst im Einsatz (Symbolbild).
  • Polizei und Rettungsdienst im Einsatz (Symbolbild).
  • Foto: imago images/Maximilian Koch

Sie wollte ihre Sachen abholen: Frau erstochen – Noch-Ehemann in U-Haft

In einer Wohnung in Horneburg (Landkreis Stade) ist eine Frau mit mehreren Stichwunden aufgefunden worden. Einsatzkräfte konnten die 47-Jährige am Mittwoch nicht mehr retten. Sie starb noch vor Ort, wie die Polizei am Donnerstag bekanntgab.

In einem Nebenraum der Wohnung sei der stark alkoholisierte Ehemann festgenommen worden. Der 43-Jährige stehe unter dringendem Tatverdacht.

Frau in Horneburg bei Hamburg erstochen – Ehemann in U-Haft

Nach ersten Erkenntnissen wollte die in Trennung lebende Frau Sachen aus der Wohnung in Horneburg holen und traf dabei auf ihren Mann. Die Ermittler gehen davon aus, dass es zu einem Streit kam und der Mann die Frau mit mehreren Messerstichen getötet hat.

Das könnte Sie auch interessieren: Tote 17-Jährige bei Diepholz: Mutmaßlicher Täter gefasst

Die genaue Todesursache soll am Donnerstag durch eine Obduktion von Rechtsmedizinern in Hamburg geklärt werden. Der Tatverdächtige befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp