Gleich zwei Mal innerhalb einer Stunde versuchten Unbekannte, Geldautomaten zu sprengen (Symbolbild).
  • Gleich zwei Mal innerhalb einer Stunde versuchten Unbekannte, Geldautomaten zu sprengen (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance/dpa/Matthias Balk

Im Norden: Schon wieder Geldautomat gesprengt – Täter fliehen

Es ist derzeit ein beliebtes Ziel für Kriminelle: Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag in Cremlingen (Landkreis Wolfenbüttel) einen Geldautomaten gesprengt. Sie sind auf der Flucht.

Eine Fahndung brachte bislang keinen Erfolg, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Der oder die Täter seien mit einem Auto vom Tatort weggefahren.

Bei Wolfenbüttel: Geldautomat gesprengt – Täter fliehen

Die Polizei vermutet, dass der Wagen an einer unauffälligen Stelle abgestellt wurde, um die Flucht später fortzusetzen. Wie viel Geld erbeutet wurde, ist noch unklar. Erst gestern begingen Unbekannte bei Bremen eine ähnliche Tat. (vd/dpa)