Dichter Qualm zog aus der Keller-Sauna.
  • Dichter Qualm zog aus der Keller-Sauna.
  • Foto: JOTO

Brand in Keller-Sauna sorgt für Großeinsatz bei Hamburg

Im Keller eines Doppelhauses an der Everstorfer Straße in Heidenau (Landkreis Harburg) bei Hamburg hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt. Drei Bewohner und ihre Haustiere konnten sich in Sicherheit bringen.

Sie wurden von Sanitätern der Feuerwehr gesichtet. Andere Kräfte gingen unter Atemschutz in den Keller, aus dem starker und dichter Qualm hinaufzog. Laut Angaben der Polizei brannte es im Bereich einer dort installierten Sauna.

Heidenau: Keller-Sauna fängt Feuer – keine Verletzte

„Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden“, so ein Sprecher. Nach etwa 45 Minuten war der Einsatz wieder beendet. Verletzt wurde niemand.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Inwieweit das Haus beschädigt und ob es noch bewohnbar ist, war zunächst unklar. „Die Polizei hat in dem Fall Ermittlungen aufgenommen“, teilte der Sprecher mit. Insgesamt waren vier Wehren mit mehr als 20 Kräften im Einsatz. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp