x
x
x
Klinikgelände von außen
  • In dieser Klinik in Bad Zwischenahn starb eine 88-jährige Patientin.
  • Foto: picture alliance/dpa | Lars Klemmer

Seniorin (88) in Klinik getötet – Patient unter Verdacht

Eine Patientin ist tot in ihrem Zimmer einer psychiatrischen Klinik aufgefunden worden. Die Polizei ermittelt – nun gab es eine Festnahme.

Nach dem Tod einer 88-Jährigen in einer psychiatrischen Klinik in Bad Zwischenahn (Landkreis Ammerland) hat die Polizei einen Patienten des Krankenhauses festgenommen. Die Ermittler verdächtigen den 39-Jährigen, die Frau getötet zu haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Patient nach Zeugenhinweisen festgenommen

Demnach wurde die Seniorin am Donnerstag leblos in ihrem Zimmer gefunden. Rettungskräfte versuchten die Frau zu reanimieren – ohne Erfolg. Nach Hinweisen von Zeugen nahm die Polizei den 39 Jahre alten Patienten vorläufig fest, er sollte am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Pflege in Not: Was gegen Überlastung und Frust getan werden soll

Die Ermittler werfen dem Mann Totschlag vor. Der Leichnam der Frau soll obduziert werden, um nähere Informationen zur Todesursache zu erhalten. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp