x
x
x
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht und dem Schriftzug „Unfall“ im Display an einem Unfallort.
  • Auf der A31 bei Leer kam es am Freitag zu einem schweren Motorradunfall. (Symbolbild)
  • Foto: IMAGO / Fotostand

Biker und Mitfahrerin von Maschine geschleudert – eine Schwerverletzte

Erschreckende Szenen auf der A31 bei Leer: Am Freitag ist dort ein Motorradfahrer mit seiner Mitfahrerin in eine Schutzplanke gefahren. Beide erlitten schwere Verletzungen.

Ein Motorradfahrer ist auf der Autobahn 31 bei Leer in eine Schutzplanke geprallt. Der Biker sowie seine Mitfahrerin wurden dabei von der Maschine geschleudert.

Die 21 Jahre alte Sozia erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 29 Jahre alte Motorradfahrer wurde leicht verletzt und kam ebenfalls in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Samstag sagte.

Das könnte Sie auch interessieren: Straßensperren mitten in Hamburg: Hier sind Autos künftig unerwünscht

Der Unfall ereignete sich am Freitag an der Anschlussstelle Leer-West in Fahrtrichtung Emden. Der Motorradfahrer wollte die Autobahn verlassen und hatte laut Polizei vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er war nach einem Tunnel in die Schutzplanke geprallt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp