• (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

84-Jähriger rast in Kirche – Auto bleibt in Wand stecken

Ein 84 Jahre alter Autofahrer ist in Uetze bei Hannover in eine Kirche gefahren. Sein Wagen blieb kurzerhand in der Kirchenwand stecken.

Der Fahrer hatte offenbar einen Schutzengel, zumindest zog er sich den Angaben der Polizei zufolge keinerlei Verletzungen zu. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang noch unklar.

Schaden an Kirche noch nicht abzusehen

Die Höhe des Schadens an der Kirche ist ebenfalls noch ungewiss. Ein Statiker müsse jetzt darüber entscheiden, wie das Fahrzeug geborgen werden könne, ohne das Gebäude noch weiter zu beschädigen. Die Michaeliskirche im Ortsteil Katensen ist gleichzeitig eine Friedhofskapelle. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp