• Foto: Polizei Schwerin

Mutter angegriffen: Mann entführt Baby – Polizei bittet um Mithilfe

Schwerin –

Kennen Sie die Person auf dem Foto? In Schwerin hat dieser Mann am vergangenen Samstag sein Baby entführt. Nun bittet die Polizei bei der Suche um Mithilfe.

Am vergangenen Samstag, den 19. September, hat ein tunesischer Staatsangehöriger im Grünen Tal am „Großen Dreesch“ seine Lebensgefährtin angegriffen und den gemeinsamen Säugling mitgenommen. 

Schwerin: Polizei bittet um Hinweise nach Kindesentführung

Die Mutter hat das alleinige Sorgerecht für das Kind. Seitdem der Vater mit dem Baby verschwand, besteht kein Kontakt mehr. 

FahndungFoto2

Fahndungsfoto des Mannes

Foto:

Polizei Schwerin

Nun hat das Amtsgericht Haftbefehl gegen den Tunesier erlassen und er wurde europaweit zur Fahndung ausgeschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren: Drama im Hamburger Einkaufszentrum. Frau will Kind entführen – vor den Augen der Mutter

Die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin bittet um Mithilfe der Bevölkerung. Der Säugling lag in einem grauen Kinderwagen mit schwarzer Nummer und auffälligen Radkappen mit Malteserkreuzen. 

FahndungFotoSäugling

Wenn Sie wissen, wo dieses Baby ist, wenden Sie sich bitte an die Polizei.

Foto:

Polizei Schwerin

Wenn Sie wissen, wo sich der Mann und das Kind befinden, wenden Sie sich bitte an die Polizei. Hinweise nehmen die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock unter der Telefonnummer 038208 888-2222 sowie jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache entgegen. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp