Leere Gleise auf der Marschbahn: Die Strecke wird ab Anfang März weiter modernisiert. 
  • Leere Gleise auf der Marschbahn: Die Strecke wird ab Anfang März weiter modernisiert. 
  • Foto: picture alliance/dpa

Modernisierungen: Zwischen Hamburg und Sylt wird jetzt gebaut

Niebüll/Lindholm –

Auf der Marschbahn zwischen Hamburg und Westerland auf Sylt beginnen Anfang März weitere Modernisierungsarbeiten: Die Deutsche Bahn erneuert im Abschnitt von Niebüll nach Lindholm im Kreis Nordfriesland das Gleis sowie mehrere Gleise und Weichen in beiden Bahnhöfen.

Die Bahn kündigte diese Arbeiten am Donnerstag für den 5. bis 26. März an. Vom 19. bis 30. April ist das Gleis in der Gegenrichtung an der Reihe. Insgesamt verbaut die Bahn nach eigenen Angaben in dem Abschnitt 16,6 Kilometer Schienen, 13.665 Betonschwellen und 12.300 Tonnen Gleisschotter.

Das könnte Sie auch interessieren: Fast alle Linien sind betroffen: Bauarbeiten im Hamburger S-Bahn-Netz starten

Während der Bauarbeiten werden mehrere Bahnübergänge zeitweise gesperrt, ganz überwiegend nur für Kraftfahrzeuge. Mit wenigen Ausnahmen können Fußgänger und Radfahrer weiterhin passieren. Vereinzelt müsse allerdings auch mit längeren Wartezeiten gerechnet werden, wenn Baumaschinen im Bereich der Bahnübergänge arbeiten. (dpa/mhö)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp