• Foto: dpa

Mit Messer: Drei Überfälle in wenigen Tagen – immer derselbe Täter?

Stade –

Ist es immer ein und derselbe Täter? In Stade sind innerhalb weniger Tage drei Geschäfte überfallen worden, zuletzt am Dienstag: Mit einem Messer bedrohte ein maskierter Mann eine Kassiererin, flüchtete dann mit Bargeld.

Um kurz nach 19 Uhr ging der Täter in den Jawoll-Markt an der Altländer Straße. In seiner Hand hielt er das Messer bereits griffbereit. Er marschierte direkt zur Kasse, packte die dort sitzende Mitarbeiterin (60) und drohte: „Kasse öffnen. Sofort!“, soll er bloß gebrüllt haben.

Stade: Mann bedroht Kassiererin mit Messer – dann flüchtet er

Mit allen Scheinen und 1- und 2er-Münzen verließ der etwa 1,80 Meter große und kräftig gebaute Mann in dunkler Kleidung den Laden, „flüchtete in unbekannte Richtung“, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Beamten suchen nun Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter geben können (Tel. 04141 1022 15). Insbesondere werde auch geprüft, so der Sprecher, ob die Tat am Mittwoch mit dem Überfall auf denselben Markt von vergangenem Freitag zusammenhängt. Möglich, dass derselbe Täter auch für den Raub auf den Penny-Markt am Bielfeldtweg (Montag) verantwortlich ist. „Die Ermittlungen laufen.“ (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp