Mehrere Menschen aus Nordsee gerettet
  • Auch in St. Peter Ording mussten mehrere Menschen vor dem Hochwasser gerettet werden (Symbolbild)
  • Foto: dpa/ Wolfgang Runge

Familie mit Kindern und Hund sitzt auf Sandbank in der Nordsee fest

Das Sturmtief Ignaz bringt nicht nur Sturmböen, sondern auch jede Menge Wasser mit sich. Am Donnerstag mussten gleich mehrere Menschen vor Hochwasser gerettet werden.

Auf einer Sandbank bei St. Peter Ording wurde eine ganze Familie vom steigenden Wasser eingeschlossen. Die zwei Erwachsenen wurden zusammen mit ihren Kindern und ihrem Hund mit einem Luftkissenboot zurück an Land gebracht.

Familie mit Luftkissenboot gerettet

Wie die zuständige Rettungsleitstelle mitteilte, gab es innerhalb kurzer Zeit gleich drei ähnliche Einsätze.

Das könnte Sie auch interessieren: Sturmflut: Wassermassen könnten Halle zum Einsturz bringen

In Westerhever brachten Feuerwehr und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft zwei Menschen in Sicherheit, die von der Flut überrascht wurden. Auf der nordfriesischen Insel Amrum musste ein Mensch aus dem Watt gerettet werden. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp