Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der A24 bei Schwerin schwer verletzt worden (Symbolfoto).
  • Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der A24 bei Schwerin schwer verletzt worden (Symbolfoto).
  • Foto: dpa

Unfall im Norden: Auto kracht frontal in Lkw – ein Toter, drei Schwerverletzte

Bei einem Unfall in Pinnow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist am Mittwoch ein Autofahrer (68) ums Leben gekommen: Laut Angaben der Polizei geriet er am Nachmittag auf der B321 in den Gegenverkehr und stieß dort mit seinem Auto frontal gegen einen Sattelzug.

Beide Fahrzeuge landeten den weiteren Angaben nach in einem Graben am Straßenrand. Der 68-Jährige verstarb noch am Unfallort.

Pinnow: Auto kracht in Lkw – ein Toter, drei Schwerverletzte

Im Auto des Schweriners wurden eine 77 Jahre alte Mitfahrerin und ein weiterer Insasse im Alter von 77 Jahren lebensbedrohlich verletzt. Sie kamen in Kliniken nach Hamburg und Schwerin. Ihr Zustand sei weiter kritisch, hieß es am Donnerstag.

Besonders die Bergung des umgestürzten Lkw nahm viel Zeit in Anspruch. Die B321 war fast sieben Stunden gesperrt. Der Sachschaden wurde auf etwa 100.000 Euro geschätzt. „Die Ermittlungen dauern weiter an“, hieß es. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp