Nebelige Autobahn bei Nacht
  • Bei Neukloster in Mecklenburg-Vorpommern kam es zu einem Unfall auf der A20 – dort hatte sich dichter Nebel gebildet. (Symbolbild)
  • Foto: dpa/Marijan Murat

Im Norden: Unfall auf Autobahn bei dichtem Nebel – Vollsperrung

Dichter Nebel auf der A20: In der Nacht auf Freitag kam es bei Neukloster (Nordwestmecklenburg) zu einem Auffahrunfall – die Autobahn wurde vollgesperrt.

Der Unfall ereignete sich gegen 2.30 Uhr am Freitag kurz vor der Anschlussstelle Zurow in Fahrtrichtung Rostock. Ein 20-Jähriger Autofahrer fuhr nach Polizeiinformationen einem Transporter auf, dessen Fahrer und zwei weitere Insassen leicht verletzt wurden. Sie wurden in ein Krankenhaus nach Wismar gebracht.

Bei dichtem Nebel: Unfall auf der A20 – Vollsperrung

Bei Neukloster hatte sich auf der Autobahn in der Nacht dichter Nebel gebildet – die Sichtweite betrug nach Polizeiangaben teilweise weniger als 50 Meter. Der Autofahrer soll seine Geschwindigkeit nicht den Witterungsverhältnissen angepasst haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Jugendlicher soll abgeschoben werden – und stürzt metertief aus dem Fenster

Die A20 ist während des Einsatzes in Fahrtrichtung Rostock bis 3.45 Uhr voll gesperrt worden. Danach wurde der Verkehr über den Standstreifen vorbeigeleitet. (elu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp