x
x
x
Unfall (Symbolbild)
  • Unfall (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance/dpa | Christophe Gateau

Frontal-Crash mit Lkw: Mutter und Baby sterben nach Unfall im Norden

Beim Zusammenstoß ihres Wagens mit einem entgegenkommenden Lastwagen sind am Montag eine junge Mutter und ihr Baby nahe Neubrandenburg tödlich verletzt worden.

Die 33-jährige Fahrerin starb am Unfallort, ihre zwei Monate alte Tochter erlag Stunden später im Krankenhaus schweren Kopfverletzungen, wie die Polizei mitteilte. Ein zweites, drei Jahre altes Kind der Fahrerin habe leichte Verletzungen erlitten.


MOPO
Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Tödlicher Unfall: Mutter in Gegenverkehr geraten

Das könnte Sie auch interessieren: Update: Heftiger Unfall in Hamburg – Mann fährt gegen Baum und stirbt

Die 33-Jährige war den Angaben zufolge am Morgen auf der Bundesstraße 104 zwischen Neubrandenburg und Weitin aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und frontal mit dem Lastwagen zusammengeprallt. Der 35 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb den Angaben zufolge unverletzt. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp