Frau sitzt auf einem Pferd.
Frau sitzt auf einem Pferd.
  • Eine Reiterin ist im Suff auf die Polizei losgegangen. (Symbolbild)
  • Foto: Imago

Mit irrem Promillewert: Suff-Reiterin schlägt und tritt Polizisten

Mit 3,17 Promille hat sich eine Frau im Landkreis Rostock aufs Pferd gesetzt – und Polizisten angegriffen. Diese hatten die 27-Jährige in der Nähe von Klein Bartelsdorf zum Absteigen bewegen wollen, wie das Polizeipräsidium Rostock am Mittwochabend mitteilte.

Eine Klärung der Situation sei aber nicht möglich gewesen, die Frau habe die Beamten sofort geschlagen und getreten. Die Polizisten brachten die Frau deshalb zu Boden und legten ihr Handfesseln an.

Reiterin schlägt Polizisten – Frau betrunken

Weil das Pferd frei umherlief und die Frau sich weiter nicht beruhigen ließ, wurden ein zweiter Streifenwagen und ein Rettungswagen angefordert.

Eine Alkoholmessung ergab dann einen Wert von 3,17 Promille – gegen 16 Uhr. Angehörige der Frau brachten das Pferd zurück zum Stall.

Das könnte Sie auch interessieren: Reeperbahn: Betrunkener fällt ins Gleisbett als Zug einfährt – und hat Riesenglück

Die Reiterin erhielt eine Strafanzeige wegen tätlichen Angriffs gegen Polizeibeamte. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp