Rostocker Straßenbahn
Rostocker Straßenbahn
  • In einer Rostocker Straßenbahn hat ein Unbekannter versucht, die Haare einer jungen Frau anzuzünden (Symboldbild).
  • Foto: picture alliance/dpa/Bernd Wüstneck

Feuer-Attacke auf 26-Jährige: Plötzlich roch es verbrannt in der Straßenbahn

Manche Vorfälle lassen einen schockiert zurück: In einer Straßenbahn attackiert ein unbekannter Mann eine Frau, indem er ihr von hinten die Haare anzündet. Das Opfer kommt zum Glück glimpflich davon – die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Ein Mann hat in einer Rostocker Straßenbahn die Haare einer Frau angezündet. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagabend, wie die Polizei jetzt mitteilte.

Die Haare der jungen Frau wurden angesengt

Der bislang unbekannte Täter saß nach Angaben der Ermittler in der Bahn hinter der 26-Jährigen. Diese habe eine kleine Rauchwolke und Brandgeruch bemerkt und die Straßenbahn daraufhin im Stadtteil Evershagen verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren: Heftiger Straßenbahnunfall mit 27 Verletzten: Fahrer muss sich verantworten

Die Haare der jungen Frau seien leicht angesengt worden, abgesehen davon sei sie unverletzt geblieben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen für den Vorfall in der Straßenbahnlinie 5 in Fahrtrichtung Südblick. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp