Das Fahrrad der Frau hat einen Totalschaden – sie ist tot.
  • Das Fahrrad der getöteten Frau.
  • Foto: Stefan Tretropp

Radlerin von Linienbus überrollt und getötet

Im Stadtgebiet von Güstrow (Landkreis Rostock) hat sich am frühen Montagmorgen ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Eine Fahrradfahrerin wurde an der Neukruger Straße von einem Linienbus überrollt und getötet.

Zu dem schweren Unfall kam es nach Angaben der Polizei gegen 7.45 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen war die 45-jährige Radfahrerin auf dem parallel zur Neukruger Straße verlaufenen Fuß- und Fahrradweg unterwegs und wollte an der Kreuzung zum Stadtbauhof die Wendenstraße überqueren.

Güstrow: Busfahrer überrollt Radfahrerin – Frau stirbt


Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Ein aus selber Richtung kommender Linienbus, der nach rechts in die Wendenstraße einbog, übersah die Frau offenbar und erfasste sie. Dabei überrollte der Busfahrer die Radlerin mit seinem rechten Vorderrad. Die sofort verständigten Rettungskräfte trafen nur wenig später am Unglücksort ein. Dennoch: Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der unter dem Bus eingeklemmten Fahrradfahrerin feststellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Einmal durch die Stadt: Das taugt Hamburgs neue Vorzeige-Radstraße

Die Kreuzung wurde weiträumig abgesperrt und Sichtschütze aufgebaut. Die Feuerwehr unterstützte die Arbeiten an der Unfallstelle. Neben der Polizei nahmen auch zwei Sachverständige der Dekra die Untersuchungen zum Hergang am Unglücksort auf. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich sechs Fahrgäste im Bus, darunter auch Schüler. Diese sowie der Busfahrer erlitten einen Schock und mussten seelsorgerisch betreut werden. Die Sperrung der Neukruger Straße wurde gegen 10.30 Uhr aufgehoben.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp