x
x
x
AfD-Banner
  • In Schwerin wurde das Fenster des Parteibüro der AfD eingeschlagen. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa | Nicolas Armer

Fenster von AfD-Parteibüro eingeschlagen – Staatsschutz ermittelt

Der Staatsschutz ermittelt wegen der Beschädigung des AfD-Parteibüros in Schwerin. Bereits am Freitag sei der Polizei gemeldet worden, dass eine Scheibe des Büros eingeschlagen worden sei.

Das bestätigte ein Sprecher am Samstag. Vor Ort wurden Spuren gesichert, die nun ausgewertet werden würden.

Schwerin: Büro von AfD-Parteibüro eingeschlagen

Die AfD war laut der „Schweriner Volkszeitung“, die als erstes über den Vorfall berichtete, erst kürzlich in ihr neues Parteibüro am Bürgermeister-Bade-Platz eingezogen. Zuvor sei der Mietvertrag in der Friedrichstraße der AfD auf Ende Juni gekündigt worden. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp