Polizeihubschrauber
  • Mit Hilfe eines Hubschraubers konnte die Polizei zwei mutmaßliche Wohnmobildiebe schnappen. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance / Paul Zinken/dpa

Mann (83) sammelt allein Pilze im Wald – Hubschraubereinsatz!

Per Hubschrauber ist am Mittwochabend bei Krakow am See (Landkreis Rostock) nach einem 83-Jährigen gesucht worden. Der Mann hatte sich beim Pilzesammeln in einem Wald verlaufen, wie der NDR berichtet.

Gegen 20 Uhr ging in der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock ein Notruf ein. Die Frau eines 83-Jährigen meldete, dass sich ihr Mann beim Pilzesammeln in einem Wald verlaufen habe. Der Mann hatte über Stunden versucht, zurück zu seinem Auto zu finden. Als dies nicht gelang, rief er seine Frau an, die daraufhin die Polizei kontaktierte.


Morgenpost – der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihn jeden Morgen die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail.  Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Der Vermisste konnte von der Polizei anschließend telefonisch kontaktiert und geortet werden. Ein Polizeihubschrauber flog an den ermittelten Standort und konnte den Mann dort finden. Polizeikräfte am Boden wurden durch die Besatzung des Hubschraubers zu dem 83-Jährigen geführt. Dem Mann ging es bis auf eine leichte Unterkühlung gut. (mp/jw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp