Unfallfahrzeug
  • In der Nacht auf Sonntag kam es auf der A23 bei Pinneberg zu einem Unfall.
  • Foto: Westküsten-News 

Unfall im Kreis Pinneberg: Fahrer kracht mit Wagen gegen Leitplanken

Bei Pinneberg kam es in der Nacht zu Sonntag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fahrer knallte dabei auf der A23 gegen die Leitplanken und wurde schwer verletzt.  

Wie die Autobahnpolizei Elmshorn bestätigt, war der 22-jährige Fahrer alleine in Richtung Hamburg unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Pinneberg-Mitte verlor er gegen 2:30 Uhr vermutlich aufgrund hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen.  

Fahrer gerät auf der A23 bei Pinneberg in Leitplanken

Das Auto krachte zuerst gegen die Mittelschutzleitplanke und schleuderte dann nach rechts gegen die Außenschutzplanke, bis es schließlich schwer beschädigt auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen nach Hamburg-Eppendorf ins Krankenhaus gebracht.  


Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Infolge des Unfalls kam es zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen. Die Unfallstelle wurde einspurig abgesperrt, der Verkehr wurde vorbeigeleitet. (to)  

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp