• Die Kinder waren allein zuhause, als die Pfanne Feuer fing.
  • Foto: Leimig

Kochversuch geht schief : Bei Hamburg: Zwei Kinder bei Küchenbrand verletzt

Oststeinbek –

Dieser Kochversuch lief gründlich schief: Die beiden Kinder waren alleine zuhause, als die Pfanne auf dem Herd Feuer fing. Der Junge und das Mädchen wurden verletzt und mussten im Rettungswagen versorgt werden.

Kurz vor 16 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Rettungskräfte rückten zu einem Haus in der Straße Kleiner Postweg in Oststeinbek (Kreis Stormarn) an. Dort sei das Fett in einer Pfanne bei einem misslungenem Kochversuch der Geschwister plötzlich in Brand geraten.

Als die Feuerwehrmänner am Einsatzort eintrafen, war die brennende Pfanne aber dank eines Nachbarn bereits entfernt und die Flammen mit einem Handtuch erstickt worden.

Küchenbrand in Schleswig-Holstein: Zwei Kinder verletzt

Die beiden Kinder hatten bei dem Brand Verletzungen erlitten und mussten in einem herbeigerufenen Rettungswagen versorgt werden. Über die Art und Schwere der Verletzungen konnte die Feuerwehr auf Nachfrage keine Auskunft geben. 

Das könnte Sie auch interessieren: Eltern entsetzt – Kind spielt mit Feuerzeug und setzt Auto in Brand

Ungefähr eine halbe Stunde nach dem Einsatz kam die Mutter der Kinder nach Hause – die Feuerwehr hatte ihr Ankommen abgewartet. Die Polizei nahm den Vorfall auf. Insgesamt waren ein Rettungswagen und ein Feuerwehr-Fahrzeug im Einsatz. (se)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp