Landwirte mit ihren Treckern stehen bei einer Kundgebung auf dem Exerzierplatz in Kiel. (Archivbild vom 8. Januar)
  • In Kiel waren am Freitag nach Polizeiangaben mehr als 3000 Fahrzeuge unterwegs, um an einer Sternfahrt zum Exerzierplatz teilzunehmen.
  • Foto: Christian Charisius/dpa

Große Bauern-Demo: Tausende Trecker machen Kiels Straßen dicht

Landwirte protestierten am Freitag erneut gegen geplante Subventionskürzungen. Im Kieler Stadtverkehr ging nach Polizeiangaben am Mittag fast gar nichts mehr.

Mindestens 3100 Trecker und andere Fahrzeuge nahmen an den Protesten teil, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Verkehr komme nahezu zum Erliegen.

Trecker-Demo in Kiel: 16 Konvois auf Sternfahrt

Auch weiterhin strömten demonstrierende Landwirte, Spediteure und Handwerker mit ihren Fahrzeugen in die Stadt. Dort soll es nun zu einer Protestfahrt und anschließend zu einer Kundgebung auf dem Exerzierplatz kommen.

Am Vormittag machten sich etwa 16 angemeldete Trecker-Konvois in den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde auf den Weg.

Das könnte Sie auch interessieren: Polizei warnt: Schon wieder Trecker-Demo! Hier sind die Bauern am Freitag unterwegs

Die Proteste der Landwirte richten sich gegen geplante Subventionskürzungen der Bundesregierung. Demnach soll die Steuerbegünstigung für Agrardiesel schrittweise abgeschafft werden. Dass die Regierungskoalition einen Teil ihrer Kürzungspläne zurückgenommen hat, reicht dem Deutschen Bauernverband nicht aus. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp