• Foto: Stefan Tretropp

Irrfahrt einer Seniorin: Im Kreisverkehr die Übersicht verloren – ein Verletzter

Rostock –

Dramatischer Unfall in Rostock (Mecklenburg Vorpommern). Am Montagmittag kam es dort an der Schillingallee zu einen schweren Unfall. Eine Seniorin (81) schoss geradezu mit ihrem BMW aus dem Kreisverkehr, donnerte über einen Gehweg und erfasste dort einen Fußgänger.

Wie die MOPO erfuhr, ereignete sich der Unfall gegen 10.45 Uhr. Die Seniorin war mit ihrem 3er BMW aus der Kopernikusstraße in den Kreisverkehr an der Schillingallee eingefahren. Hier verlor sie aus bislang ungeklärter Ursache den Überblick und die Kontrolle über ihr Auto.

Zunächst sei sie über den Zebrastreifen auf den Gehweg gefahren. Dort erfasste sie einen Fußgänger. Der wurde dabei schwer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Doch die Irrfahrt der Renterin ging weiter und endete erst auf einem Grünstreifen, wo sie gegen eine Mauer gefahren war.

Neuer Inhalt (1)

Der Fußgänger wurde von der Seniorin mit ihrem BMW erfasst.

Foto:

Stefan Tretropp

Weil die Dame gesundheitliche Probleme angab, kam auch sie in die nahegelegene Klinik. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp