d02225dcbf1222653ef7776649fb8d25_schon-im-oktober-krieselten-die-kreidefelsen-auf-ruegen-jetzt-brach-ein-groesserer-teil-an-der-steilkueste-der-insel-ab-symbolbild
  • Foto: picture alliance / Wolfram Stein

Insel-Verwaltung warnt!: Gefahr für Menschen in beliebtem Ostsee-Ort

Rügen –

Auf Rügen rutschte in den vergangenen Tagen ein größerer Hang der Steilküste ab – jetzt ist Vorsicht geboten. Das gesamte Ausmaß des Rutsches ist allerdings noch unklar.

Wanderer und Spaziergänger auf Rügen sollten nun besonders vorsichtig sein. Die Insel Rügen rät, auf Hinweisschilder und Absperrungen zu achten. Wie der NDR berichtet, komme es im Herbst und Winter witterungsbedingt häufiger zu Abbrüchen an der Küste.

Das könnte Sie auch interessieren: In der Ostsee – Was forscher auf der gefährlichsten Insel Deutschlands machen

Dieses Mal rutschte ein größerer Teil an der Steilküste bei Sellin ab – das Ausmaß des Abbruchs sei daher noch nicht genau zu beziffern. (se)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp