• Foto: dpa

In Lübeck: Farbanschlag auf Polizeiwache – eine Festnahme

Lübeck –

Das Zweite Polizeirevier an der Hansestraße in Lübeck ist in der Nacht zu Montag mit Farbe beschmiert worden. Die Beamten nahmen in der Nacht einen 21-Jährigen fest.

Gegen 1.30 Uhr nahmen die Polizisten eigenen Angaben nach plötzlich einen lauten Knall wahr: „Bei einer sofortigen Nachschau konnte festgestellt werden, dass das Gebäude der Polizeidienststelle im Bereich des Haupteinganges mit bunter Farbe beschmutzt worden war“, so ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen. Auch eine Fensterscheibe sei zersplittert.

Lübeck: Farbanschlag auf Polizeiwache – eine Festnahme

Im Rahmen der Fahndung stoppte die Polizei einen Pkw. Darin: ein 21-Jähriger, der festgenommen, später aber wieder entlassen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach 30 Kilometern: Teenie-Spritztour endet im Vorgarten

„Das Kommissariat 5 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck und die Staatsanwaltschaft Lübeck haben die Ermittlungen aufgenommen“, so der Polizeisprecher weiter. Die Hintergründe der Tat seien bisher noch völlig unklar. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp