• Foto: picture alliance/dpa

In den Unterleib getreten: Drei Männer gehen in Pinneberg auf Frauen los

Pinneberg –

Zu dritt sollen sie auf zwei Frauen losgegangen sein: In Pinneberg (Schleswig-Holstein) wurden am Sonntagmorgen eine 22-Jährige und eine 28-Jährige von drei Männern zuerst beleidigt und dann getreten.

Gegen 4 Uhr am Sonntagmorgen wurden die beiden Frauen in der Bahnhofstraße in Höhe des Imbiss „Juli Food“ laut Polizeiangaben von drei Männern zunächst beleidigt. Die Frauen aus Rellingen waren unterwegs in Richtung Bahnhof. 

Bahnhof Pinneberg: Zwei Frauen beleidigt und angegriffen

Nachdem die beiden die Männer aufgefordert hatten, sie in Ruhe zu lassen, wurde die 28-Jährige laut Polizei von einem der Täter festgehalten und in den Unterleib getreten, so dass sie zu Boden ging. Auch ihre 22-jährige Begleiterin sei von den anderen beiden Tätern angegangen, zu Boden gestoßen und in die Magengegend getreten worden.

Das könnte Sie auch interessieren: Frau überfallen — Opfer beißt Täter Fingerkuppe ab: Verdächtiger ist HIV-positiv

Die 28-Jährige habe dann laut um Hilfe geschrien, so dass die drei Täter von den Frauen abließen und Richtung Bahnhof flüchteten. Die Polizei sucht jetzt nach drei etwa 25 Jahre alten Männern sowie Zeugen des Geschehens. Letztere sollen sich bei der Kriminalpolizei Itzehoe oder der Polizei in Pinneberg melden. (aba)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp