• Foto: Paul Zinken/dpa

Illegales Feuerwerk: 17-Jährige landet mit Armverletzung in Klinik

Aurich –

In der Nacht zum Sonntag ist eine junge Frau beim unerlaubten Zünden von Feuerwerk in Aurich verletzt worden – der Feuerwerkskörper soll durch eine offenstehende Balkontür geflogen sein.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein 27-jähriger Mann bei einer Geburtstagsfeier unerlaubt eine Feuerwerksbatterie gezündet. Eins der Geschosse flog durch eine offenstehende Balkontür in eine anliegende Wohnung und verletzte eine 17-Jährige am Arm. Sie erlitt leichte Verbrennungen.

Bei dem Vorfall entstand auch ein Sachschaden in der Wohnung. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und dem Abbrennen von Feuerwerk ohne Genehmigung. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp