Fehmarn: Reiseziel vieler deutscher Touristen – auf der beliebten Insel sollte ein Hotelneubau entstehen. (Archivfoto)
  • Fehmarn: Reiseziel vieler deutscher Touristen – auf der beliebten Insel sollte ein Hotelneubau entstehen. (Archivfoto)
  • Foto: picture alliance/dpa/Frank Molter

Hotel im Norden: Bürgerentscheid stoppt Neubau auf Ostsee-Insel

Fehmarn –

Eine Mehrheit der Bürger auf der Ostseeinsel Fehmarn hat sich gegen einen Hotelneubau in Meeschendorf auf Fehmarn ausgesprochen.

Bei einem Bürgerentscheid am Sonntag hätten mehr als 54 Prozent der Teilnehmer gegen das Bauvorhaben gestimmt, teilte die Stadt Fehmarn mit. Das entspricht 2454 Stimmen.

Fehmarn: Über die Hälfte stimmen gegen Neubau

Für das Hotelprojekt votierten den Angaben zufolge 2065 Bürger, das entspricht 45,7 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die Beteiligung lag bei 39,3 Prozent.

Auf dem Gelände eines ehemaligen Ferienlagers in Meeschendorf sollte nach dem Willen der Kommunalpolitiker ein Familienhotel mit mehr als 200 Betten entstehen.

Das könnte Sie auch interessieren: Beliebte Strandpromenade Ostsee: Inselbewohner wehren sich gegen umstrittenes Projekt

Die Gegner des Neubaus hatten unter anderem die Höhe des Baukörpers kritisiert. Zuvor hatten Medien über den Bürgerentscheid berichtet. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp