Das Holzdach stand lichterloh in Flammen. 
  • Das Holzdach stand lichterloh in Flammen. 
  • Foto: TNN

Holzdach brennt lichterloh: Feuerwehr rettet Bewohner bei Großeinsatz

Kaltenkirchen –

Großeinsatz für die Feuerwehr im Norden: In der Nacht zu Dienstag gegen 1 Uhr ist auf einer Dachterrasse eines Mehrfamilienhauses in Kaltenkirchen (Landkreis Segeberg) ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen griffen auch auf die Dachkonstruktion über.

Nach ersten Informationen eines Reporters vor Ort ist auf dem Dach des Wohnhauses ein Holzunterstand in Flammen aufgegangen. Augenzeugen, die den Brand bemerkten, riefen die Feuerwehr.

Feuer im Norden: Feuerwehr rettet Bewohner aus Gebäude

Zum Zeitpunkt des Feuers befanden sich nach ersten Angaben fünf Bewohner in unmittelbarer Nähe der Feuerstelle. Vier Personen, darunter ein Kind, konnten sich selbst in Sicherheit bringen.

Video: Feuer in Pflegeheim in Hamburg

Ein Bewohner musste nach ersten Erkenntnissen von den Feuerwehrkräften gerettet werden. Er erlitt eine Rauchgasvergiftung und kam in ein Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren: Frau stirbt bei Großbrand in Hamburg

Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das gesamte Wohnhaus verhindert werden. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp