• Die Deutsche Bahn rechnet mit hohem Reise-Interesse der Deutschen und setzt im Sommer 330 Fernzüge ein.
  • Foto: imago images/Rüdiger Wölk

Hohe Reise-Nachfrage: Deutsche Bahn fährt im Sommer deutlich öfter in den Norden

Gute Nachrichten für alle, die einen Sommerurlaub planen und mit der Bahn verreisen wollen. Das Interesse an Ferien an Nord- und Ostsee ist so groß, dass die Deutsche Bahn ihr Angebot deutlich aufstockt. Von mehr als 10.000 Sitzplätzen zusätzlich pro Tag ist die Rede.

Anfang Juli will die Bahn mit ihrem Sommerfahrplan loslegen. Beliebte Urlaubsziele wie Rügen, Sylt oder die Inseln in Ost- und Nordfriesland werden dann deutlich öfter als im regulären Fahrplan vorgesehen angefahren. Auch in den Süden, zum Beispiel an den Bodensee oder nach Tirol in Österreich, ist die Deutsche Bahn in der Ferienzeit häufiger unterwegs.

Deutsche Bahn: Großes Interesse an Urlaub – trotz Corona

„Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Dabei wird auch der Urlaub im eigenen Land wieder hoch im Kurs stehen. Darauf bereiten wir uns vor und bringen in diesem Sommer mehr als 330 ICE-Züge auf die Schiene, so viele wie nie zuvor“, sagte Michael Peterson, Fernverkehrschef der Deutschen Bahn. Mehr als 10.000 zusätzliche Sitzplätze werde es pro Tag geben.

Das könnte Sie auch interessieren: Ab diesem Zeitpunkt kann man wieder an die Ostsee reisen

Vom 17. Juli bis zum 4. September richtet die Bahn samstags eine Direktverbindung zwischen München und Westerland mit Kurswagen Richtung Dagebüll, passend zu den Fährverbindungen nach Föhr und Amrum, ein. Während der Zug morgens um 8.09 Uhr in München startet, fährt die Gegenrichtung ab Mittag zurück in den Süden.

Hamburg: Deutsche Bahn fährt im Sommer öfter nach Sylt

Auch ab Hamburg bietet die DB zwei zusätzliche Sommerangebote nach Sylt an, ebenfalls mit Kurswagen nach Dagebüll. Am Freitagnachmittag fährt ein zusätzlicher Zug nach Westerland, am Sonntagvormittag geht’s zurück nach Altona. Buchen lassen sich die Fahrten übrigens schon ab dem 13. Mai. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp