Kriminalbeamte und Feuerwehr bei der Arbeit am Tatort auf dem Feldweg bei Tangstedt.
  • Kriminalbeamte und Feuerwehr bei der Arbeit am Tatort auf dem Feldweg bei Tangstedt.
  • Foto: Florian Büh

Hinweise auf Gewaltverbrechen: Tote neben Feldweg bei Hamburg vermutlich vermisste Frau

Stormarn –

Schrecklicher Fund bei Hamburg: Ein Passant hat am Mittwoch in Tangstedt (Kreis Stormarn) an einem Feldweg eine Leiche gefunden. Es handelt sich vermutlich um eine vermisste 84-Jährige aus Norderstedt. Die Polizei hat Hinweise auf eine Gewalttat.

Der Spaziergänger fand die Leiche der Seniorin am späten Mittwochnachmittag, wie Matthias Felsch, Pressesprecher der Polizeidirektion Kiel, auf Anfrage der MOPO mitteilte. Die Tote lag neben einem Feldweg nahe der Bundesstraße 432 zwischen Tangstedt und Norderstedt. Zuvor hatte das „Hamburger Abendblatt“ über den Fall berichtet.

Die seit dem 14.2.2021 als vermisst gemeldete Christa W. (84) aus Norderstedt.

Die seit dem 14.2.2021 als vermisst gemeldete Christa W. (84) aus Norderstedt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei ihr um die Tote handelt, die bei Tangstedt gefunden wurde.

Foto:

Polizeidirektion Bad Segeberg

Leiche auf Feldweg nahe der B432 bei Hamburg

Der Polizei zufolge handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine 84-Jährige aus Norderstedt. Christa W. war seit dem vergangenen Sonntagabend als vermisst gemeldet.

Eine umfangreiche Suche mit Spürhunden hatte keinen Erfolg gebracht, so dass sich die Kriminalpolizei Norderstedt mit einem Bild der Vermissten an die Öffentlichkeit wandte.

Tote bei Hamburg: War es die vermisste Christa W. (84)?

Details zur Auffindesituation gab die Polizei nicht bekannt. Aber: „Es gibt Hinweise auf Gewalteinwirkung“, sagte Polizeisprecher Felsch der MOPO.

Eine rechtsmedizinische Untersuchung stehe noch aus. Mit einem Ergebnis rechne man frühestens am morgigen Freitag.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp