258654f2dcb611a41afbc94d79455c5f_der-flug-ba978-aus-london-landete-am-sonntagabend-auf-dem-flughafen-hannover-seit-mitternacht-sind-landungen-aus-grossbritannien-untersagt
  • Foto: dpa/TNN

Flughafen Hannover: Corona-Mutation? Passagier aus England positiv getestet!

Hannover –

63 Passagiere sitzen derzeit am Flughafen in Hannover fest. Sie waren am Sonntagabend vom Heathrow-Airport in London nach Deutschland geflogen. Da sich in Großbritannien eine neue, anscheinend noch ansteckendere Art des Coronavirus verbreitet, wurden sie getestet und müssen nun im Transitbereich des Flughafens warten bis die Ergebnisse vorliegen. Eine Person wurde bis jetzt positiv getestet. Währenddessen beschweren sich einige Passagiere über das Vorgehen. 

Es war wohl eine unruhige Nacht: Nach der Landung am Sonntagabend erwartete die Reisenden am Flughafen Hannover-Langenhagen PCR-Tests, Feldbetten und Verpflegung im Terminal D, ihre Einreise wurde vorübergehend gestoppt. Damit soll verhindert werden, dass die neue Variante des Coronavirus in Niedersachsen einziehe, so Andreas Kranz, Leiter des Fachbereichs Öffentliches Gesundheitswesen der Region Hannover. Eine Frau wollte zurück nach London fliegen, aber insgesamt zeigten die Menschen „ziemlich viel Verständnis für die Maßnahmen“, so Kranz.

Neue Art des Coronavirus: Kontrollen am Flughafen Hannover-Langenhagen

Am Flughafen Hannover-Langenhagen werden Reisende aus Großbritannien und Südafrika wegen der neuen Virusart systematisch kontrolliert.

Foto:

dpa

Am Flughafen gestandet: Wütende Passagiere in Hannover

Doch nicht alle Passagiere waren mit dem Vorgehen am Sonntagabend einverstanden. Die „Bild“ hat ein Video mit wütenden Reisenden veröffentlicht: „Hallo, wir sind hier am Flughafen in Hannover. Wir werden gegen unseren Willen festgehalten“, sagt Manuela T. in dem Video.

Das könnte Sie auch interessieren: Lauterbach warnt vor schnellem Vordringen der Virus-Mutation

„Wir wurden getestet, dürfen aber den Flughafen nicht verlassen. Es sind hier Leute mit einem kleinen Baby“, fährt Manuela T. fort. „Es gibt einen neuen positiven Strang. Wir sollen jetzt alle in einer Halle sein, damit wir auch wirklich alle Corona-Virus bekommen.“ Ihrer Ansicht nach könnten die Passagiere auch woanders auf das Testergebnis warten.

Wegen neuer Corona-Variante: Testergebnisse im Laufe des Tages erwartet

Die Passagiere beschweren sich außerdem über eine schlechte Kommunikation der Flughafen-Mitarbeiter. Es seien kommentarlos Feldbetten aufgestellt worden, heißt es in dem „Bild“-Video. Auf die Frage, auf welcher rechtlichen Grundlage sie festgehalten werden, sei lediglich auf das Infektionsschutzgesetz verwiesen worden. Laut Manuela T., die mit einem Säugling in dem Video zu sehen ist, mangelte es außerdem an Babynahrung, auch Windeln seien knapp gewesen. Auf Wasser hätten die Passagiere ebenfalls lange gewartet, beschwert sich die Reisende.

Bislang durften die Reisenden noch nicht nach Hannover einreisen. Die Testergebnisse werden am Montag erwartet. Bislang wurde eine Person positiv auf Covid-19 getestet. Ob sie sich mit der neuen Variante des Coronavirus infiziert hat, konnte eine Sprecherin der Region Hannover laut NDR noch nicht sagen. Einzelheiten sollen um 14 Uhr auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben werden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp