• Foto: Westküsten News

„Hab‘ verschlafen“: Autofahrer fährt Baustellenschild um und kracht in Zaun

Marne –

Unfall im Kreis Dithmarschen: Ein Autofahrer ist am frühen Montagmorgen bei Marne von der Straße abgekommen, hat ein Baustellenschild überfahren und ist gegen einen Zaun gekracht. Er blieb unverletzt.

Das ist beim Anblick der Unfallstelle eher verwunderlich: verbogenes Blech, eingedrücktes Metall, das Auto schrottreif. Glück im Unglück also für den jungen Mann (24), der gegenüber einem Reporter vor Ort gesagt haben soll, dass er verschlafen habe und gerade auf dem Weg zur Arbeit gewesen sei.

Autofahrer nietet Baustellenschild um und kracht in Zaun

Für das Abschleppen des VW Golfs musste die St.-Michaelisdonner-Straße kurzfristig in beide Richtungen gesperrt werden. Ein größerer Stau blieb allerdings aus. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp